Sprachförderung

Beobachtungsbogen zur Erfassung der Sprachkompetenz – Deutsch als Zweitsprache

Ab dem Kindergartenjahr 2019/20 wird ein bundesweit einheitliches Instrument in allen Ländern zum Einsatz kommen. Es heißt „BESK kompakt“ und „BESK DaZ kompakt“ und wurde vom Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE) gemeinsam mit einer Fachexpertin erarbeitet.

Dieses kompakte Instrument soll eine Verbesserung für die Pädagoginnen und Pädagogen darstellen, da es eine Verschlankung auf die aussagekräftigen Sprachstandsindikatoren umfasst. Dadurch wird ein ressourcenschonender Einsatz bei gleichzeitiger Erhöhung der Aussagekraft über den konkreten Sprachförderbedarf eines Kindes bewerkstelligt. Für die gelingende Implementierung ist für das Kindergartenjahr 2018/19 ein Übergangsjahr vorgesehen, damit das Instrument entsprechend etabliert und die Pädagoginnen und Pädagogen gezielt vorbereitet werden.

Nachfolgend stehen die Dokumente zum Instrument „BESK DaZ“, das für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache vorgesehen ist, zum Download bereit. Dabei handelt es sich einerseits um eine Anleitung, die alle Informationen zur Umsetzung in der Praxis enthält, sowie um den Beobachtungsbogen an sich.

Geändert am: 13.12.2018

Nach oben