Praxis an österreichischen Auslandsschulen

Eine Kurzzeitpraxis an österreichischen Auslandsschulen bietet LehrerInnen im Dienst die Möglichkeit, diese besondere Schulform kennen zu lernen. An diesen Schulen (Budapest, Istanbul, Prag, Shkodra) werden in erster Linie SchülerInnen des Gastlandes unterrichtet, deren Muttersprache in den meisten Fällen nicht Deutsch ist. TeilnehmerInnen an diesem Programm gewinnen Einblicke in die jeweilige Landeskultur und beobachten in Hospitationen bewährte Unterrichtsmethoden im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie Deutsch im Fachsprachenunterricht.

www.weltweitunterrichten.at

Nähere Informationen

Bundesministerium für Bildung
Abteilung III/3
Schreyvogelgasse 2
1010 Wien

Dr.in Andrea Dorner
T +43 1 53120-3301
andrea.dorner@bmb.gv.at 

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben

Kontakt