Erste Ergebnisse der schriftlichen Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung an AHS/BHS/Bildungsanstalten im Haupttermin 2015/16

1. Überblick über die (teil-) standardisierte kompetenzorientierte Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung 

Die (teil-) standardisierte kompetenzorientierte Matura bringt mehr Fairness, gleiche Bedingungen für alle Maturant/innen und leichtere Vergleichbarkeit der Bildungsabschlüsse für weiterführende Bildungseinrichtungen.  

Ziele der neuen sRDP

  • einheitliche Grundkompetenzen für alle Maturant/innen
  • gleiche Bedingungen für alle Schüler/innen
  • Kompetenzorientierung
  • Objektivität durch standardisierte Aufgaben und einheitliche Beurteilungskriterien
  • Vergleichbarkeit und Transparenz von Schulleistungen und Schulabschlüssen
  • Erhöhung der Aussagekraft von abschließenden Prüfungen
  • Studierfähigkeit
  • europäischer Vergleich von Abschlüssen (EQR, NQR)

Gleiche Rahmenbedingungen für alle Schüler/innen der AHS und BHS

  • Voraussetzung zum Antreten: positiver Abschluss des letzten Jahrgangs
    • Bei einer negativen Beurteilung kann eine Wiederholungsprüfung zwischen Ende des Schuljahres und Beginn der Klausuren abgelegt werden, um Antritt zur Klausur im Haupttermin zu ermöglichen  
  • 3-Säulen-Modell: abschließende Arbeit sowie Präsentation und Diskussion + schriftliche Klausuren + mündliche Prüfungen
  • Durchgängige Prinzipien für AHS und BHS
  • Standardisierung der schriftlichen Klausuren in Deutsch, Fremdsprache und Mathematik (gleiche Grundkompetenzen für alle Schüler/innen)
  • keine Standardisierung für Schwerpunkte (AHS) bzw. fachbezogene Klausuren (BHS)
  • durchgängiges Prinzip: 4 schriftlich + 2 mündlich oder 3 schriftlich + 3 mündlich.

2. Ergebnisse nach Schularten

Die schriftliche Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung haben bestanden:

Gesamt:

  • 99,0% der Kandidat/innen in Deutsch
  • 96,7% der Kandidat/innen in Englisch
  • 93,8% in Mathematik bzw. Angewandter Mathematik

AHS:

  • 98,9% der Kandidat/innen in Deutsch (2015/16: 99,5%)[1]
  • 97,9% der Kandidat/innen in Englisch (2015/16: 97,9%)
  • 93,1% in Mathematik (2015/16: 96,7%)

BHS:

  • 99,1% der Kandidat/innen in Deutsch
  • 95,5% der Kandidat/innen in Englisch
  • 94,5% in Angewandter Mathematik

Zu den detaillierten Notenverteilungen vgl. Tabellen und Grafiken

Bei einem Vergleich der Ergebnisse der Schularten ist darauf Bedacht zu nehmen, dass sich die Konzeption der schriftlichen Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung an den lehrplanmäßigen Erfordernissen der jeweiligen Schulart orientiert. Daher gibt es in einigen Prüfungsgebieten Abweichungen zwischen den Prüfungsformaten sowie in der verpflichtenden Wahl der Prüfungsgebiete.

Ergebnisse der schriftlichen standardisierten Reifeprüfung aus dem Haupttermin 2015/16 für AHS

Ergebnisse der schriftlichen standardisierten Reife- und Diplomprüfung
aus dem Haupttermin 2015/16 für BHS/BA


[1] Ein Vergleich mit den Ergebnissen des Vorjahres ist aufgrund der unterschiedlichen Grundgesamtheiten (z.B. keine Teilnahme 5-jähriger AHS-Oberstufenformen im Vorjahr) statistisch unscharf.

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben