Willkommen bei ENSI
Umwelt und Schulinitiativen
Environment and School Initiatives - Österreich

ENSI - Startbild

ENSI ist ein regierungsgestütztes internationales Netzwerk und beschäftigt sich seit 1986 mit internationaler Forschung und Entwicklung im Bereich Umwelterziehung und Schulentwicklung.

Von Anbeginn gestaltet Österreich, vertreten durch das Unterrichtsministerium, die Entwicklung von ENSI maßgeblich mit und nutzt zugleich ENSI als Impulsgeber, Lernfeld und internationale Referenz.

Unter der pädagogisch-wissenschaftlichen Leitung von Univ. Prof. i. R. Dr. Peter Posch, Universität Klagenfurt, leistet das österreichische ENSI-LehrerInnen-Team Entwicklungsarbeit im Bereich Umweltbildung und Schulentwicklung im Auftrag des BMBWF.

ENSI wesentliche Partner sind:

  • Regierungen, die sich zu einer Weiterentwicklung von Umweltbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung bekennen
  • Pilotschulen mit ihren LehrerInnen und SchülerInnen
  • ForscherInnen und ExpertInnen
  • LehrerbildnerInnen und ihre StudentInnen

Durch ihr Zusammenwirken entsteht eine neue Qualität der Entwicklung.



Geändert am: 06.04.2018

Nach oben