ENSI-Team

ENSI: Günther Pfaffenwimmer

Pfaffenwimmer, Günther Franz, Mag. Dr.
Leiter des Referats für Umweltbildung im Bundesministerium für Bildung und Frauen;
Lehramtsstudium Naturgeschichte/Biologie und Umweltkunde sowie Doktoratsstudium in Limnologie in Wien; 1975-1985 Lehrer;
seit 1986 Vertreter Österreichs in ENSI und Koordinator des ENSI-LehrerInnen-Teams, 2004 - 2008 Präsident von ENSI.
guenther.pfaffenwimmer@bmb.gv.at


ENSI: Ingrid Benedikt

Benedikt, Ingrid
Ausbildung: Allgemeine Sonderpädagogik und Sprachheilpädagogik;
Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg (Umweltpädagogik), Zusatzausbildungen in den Bereichen Umweltpädagogik, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Konzept und Organisation der Dornbirner WeltUmWeltWoche (erstmals 2009: www.weltumweltwoche.at).
Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams und des Ökolog-Regionalteams Vorarlberg.
ingrid.benedikt@aon.at


ENSI: Astrid Fitzga

Fitzga, Astrid, Mag.a
Lehrerin am BRG Salzburg für Biologie und Physik, Mitglied der Science Gruppe;
Mitarbeit und Leitung „Kontaktstelle Sucht- und Gewaltprävention LSR Salzburg“ 2005-2011; Mitglied des ÖKOLOG-Regionalteams 2007-2011; maßgeblich beteiligt am Aufbau des Netzwerkes „Gesundheitsförderung an Salzburgs Schulen“; Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams; Ausbildung in Systemischer Sozialpädagogik, Mediatorin, Leadership-Academy BMUKK (2009/2010)
astrid@fitzga.at


ENSI: Sabine Fritz

Fritz, Sabine
Hauptschullehrerin (Englisch, Technisches Werken, Berufsorientierung, Bildnerische Erziehung);
Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Steiermark (Kommunikation, Konfliktmanagement, Persönlichkeitsbildung);
Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams und des ÖKOLOG-Regionalteams Steiermark.
sabine.fritz@phst.at


ENSI: Eva Lackner-Ibesich

Lackner-Ibesich, Eva
Hauptschullehrerin, Koordinatorin des Schulverbunds Nordost (seit 2001), Koordinatorin der Kooperativen Mittelschule; Lehrerfortbildung in den Bereichen Projektunterricht und Schulentwicklung;
Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams seit 1986;
Mitglied der Kommission des Bildungsförderungsfonds zur Gesundheit und Nachhaltigen Entwicklung.
Eva.Lackner-Ibesich@aon.at


ENSI: Christine Lechner

Lechner, Christine B.A., Mag.a Dr.in
Studien an den Universitäten Southampton und Innsbruck;
Unterricht an einer Höheren Technischen Lehranstalt;
Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Tirol (seit 1996), Leiterin des EU-Büros an der Pädagogischen Hochschule Tirol;
Mitarbeit im PFL-Lehrgang Englisch;
Teilnahme an verschiedenen europäischen Projekten und Mitglied des TNP3-ERASMUS-Netzwerkes;
2002-2005 Koordinatorin des COMENIUS-3-Netzwerkes RIAC; Mitglied im ENSI-LehrerInnen-Team.
christine.lechner@ph-tirol.ac.at


ENSI: Peter Posch

Posch, Peter, Mag. Dr., Univ.-Prof. i.R.
Studien an den Universitäten Innsbruck, Konstanz, Wien (WU) und am Cambridge Institute of Education;
1976-2000 Professur am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung der Universität Klagenfurt;
Gastprofessur an der Universität Stanford (1992); Mitarbeiter am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung an der Universität Klagenfurt;
Autor von über 200 wissenschaftlichen Artikeln und mehreren Büchern u.a. über Aktionsforschung, Qualitätsevaluation und Umweltbildung.
peter.posch@uni-klu.ac.at


ENSI: Franz Rauch

Rauch, Franz, Mag. Dr., ao.Univ.-Prof.
Außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt;
Institutsvorstand und wissenschaftlicher Leiter von Universitätslehrgängen;
Lehramtsstudium Biologie und Umweltkunde sowie Doktoratsstudium Pädagogik in Graz; 1985-1991 Lehrer;
seit 1990 Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams;
Forschungsaufenthalte im Ausland (z.B. 1997 Fulbright Forschungsstipendium an der University of Missouri, USA);
Mitglied im Leitungsteam des Projektes IMST (Innovationen machen Schulen Top); Leiter des Programms "Regionale Netzwerke" bei IMST;
Mitarbeit und Leitung von nationalen und internationalen Entwicklungs- und Forschungsprojekten;
Arbeitsschwerpunkte und Publikationen: Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Science Education, Netzwerke, Weiterbildung, Aktionsforschung.
franz.rauch@aau.at
http://ius.aau.at/franzrauch


ENSI: Heinz Seregely

Seregely, Heinz, Mag.
Lehrer an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Oberwart in den Fächern Biologie, Ökologie und Warenlehre, Physik und Chemie;
Mitglied des ENSI-LehrerInnen-Teams (seit 1990) und des ÖKOLOG-Regionalteams Burgenland;
Mitglied der Lehrplankommission 1991-1996;
Mitglied der Kommission des Bildungsförderungsfonds zur Gesundheit und Nachhaltigen Entwicklung 1992 – 2004.
H.Seregely@gmx.at


ENSI: Herta Ucsnik

Ucsnik, Herta, Mag.a Dr.in, Volksschuldirektorin
Lehramtsprüfung für Volksschulen, 25 Jahre Tätigkeit als Klassenlehrerin;
Lehrerfortbildung für die Grundschule (1989 bis 2001); Schulleiterin seit 2001;
Europäisches Bildungsprojekt COMENIUS 1 (1999/2000);
Studium der Philosophie und der Politikwissenschaften (2000 - 2007), Doktorratsstudium (2007 – 2010);
Ausbildung zum systemischen Wirtschaftscoach (2002);
Mitglied im ENSI-LehrerInnen-Team und Mitglied des ÖKOLOG-Regionalteams von Niederösterreich (seit 2004);
Absolventin der Leadership-Academy des Unterrichtsministeriums (2006/2007);
Organmitglied der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft -EALIZ (2006 - 2011).
herta.u@aon.at


ENSI: Ilse Wenzl

Wenzl, Ilse, Mag.a
Lehrerin am BRG 18, Schopenhauerstr. 49, 1180 Wien, für das Fach Biologie;
seit 2007 Leiterin des LehrerInnen-Podiums am AECC Biologie, Schnittstelle für die Kooperation mit Biologielehrerinnen und –lehrern an der Universität Wien;
seit 2008 Landesfachkoordinatorin für NAWI Bildungsstandards in Wien;
seit 2009 Koordinatorin des IMST NAWI-Netzwerks Wien;
Mitglied des ENSI-Lehrerinnen-Teams (seit Jänner 2013).
ilse.wenzl@univie.ac.at


ENSI: Karl Zimmerhackl

Zimmerhackl, Karl, Prof. SR
Lehramtsprüfung für Volksschulen, Hauptschulen für Biologie und Umweltkunde, Geographie und Wirtschaftskunde, Deutsch;
Mitglied im ENSI-LehrerInnen-Teams seit 1986 und Mitglied des ÖKOLOG-Regionalteams für Oberösterreich/OÖ;
Referent an der Pädagogischen Hochschule OÖ;
Leiter der Österreichischen Naturschutzjugend Haslach (seit 1974);
Veröffentlichung zahlreicher Artikel zum Thema Arten- und Biotopschutz;
Konsulent für Umweltfragen der oö. Landesregierung;
nationale und internationale Auszeichnungen für Naturschutzprojekte, Bundesehrenzeichen des Bundeskanzlers, Verleihung des Titels "Professor für seine Bildungsarbeit in Umweltfragen.
karl.zimmerhackl@boehmerwaldnatur.at

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben

Suche im Bereich Bildung