Stellenausschreibungen für das Schuljahr 2018/19

Private Pädagogische Hochschule Edith Stein
6020 Innsbruck, Riedgasse 11

An der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein gelangen nachstehende Stellen für Hochschullehrpersonen/Vertragshochschullehrpersonen für den angegebenen Zeitraum bzw. für das Studienjahr/Schuljahr 2018/2019 zur Besetzung.

Es gelten die Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, die auf der Homepage des BMBWF: https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/lehr/ausschr/index.html abgerufen werden können. Ergänzende Informationen zu den nachstehenden Stellen können auf der jeweiligen Website der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein eingeholt werden.

Die Bewerbungen für die Stellen an der Pädagogischen Hochschule sind bis zum 13. Juli 2018 beim Rektorat einzubringen.

Die in Klammer angeführte Zahl ist die Verwendung im Prozentausmaß. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk „/D“ hingewiesen (die vorgeschriebenen Erfordernisse der Anlage 1 zum BDG 1979 sind hierbei vollständig nachzuweisen).

Die Verwendung als Hochschullehrperson/Vertragshochschullehrperson an den privaten Pädagogischen Hochschulen erfolgt gemäß § 200d des BDG 1979 bzw. § 48g des VBG.

Das Monatsentgelt liegt bei Vertragshochschullehrpersonen in Abhängigkeit von Verwendung und Vorbildung (bei Vollbeschäftigung) zwischen mindestens EUR 2.291,30 und mindestens EUR 2.676,60. Zusätzlich gebührt den Vertragshochschullehrpersonen eine Zulage. Das Monatsentgelt erhöht sich gegebenenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften und anrechenbare Vordienstzeiten. 

1) Institut Religionspädagogische Bildung Stams/Innsbruck

Vertragshochschullehrperson ph3 (25%) ab 01. 09 2018 bis 31. 8. 2019

Tätigkeitsprofil gem. § 200d BDG 1979 bzw. § 48g VBG:

Konzeption, Organisation und Betreuung von Fortbildungsveranstaltungen zur Religionspädagogik in der Primarstufe und im elementarpädagogischen Bereich.

(Erfordernisse: § 48e des VBG iVm Z22c der Anlage 1 zum BDG 1979) abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschulstudium.

Auswahlverfahren: durch das Rektorat in Form von Bewerbungsgesprächen 

2) Institut Religionspädagogische Bildung Stams/Innsbruck

Vertragshochschullehrperson ph2 (75%/D) ab 01.09. 2018.

Tätigkeitsprofil gem. § 200d BDG 1979 bzw. § 48g VBG:

Lehre in der Ausbildung von Primarpädagog/innen, Schwerpunkt Religionspädagogik; Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung von Studierenden im Lehramtsstudium Sekundarstufe Unterrichtsfach Religion;

Konzeptentwicklung Planung und Lehre in der Fortbildung für Religionspädagog/innen; Schulpastoral und interreligiöse Feiern im Bundesland Tirol

(Erfordernisse: § 48e des VBG iVm Z22b der Anlage 1 zum BDG 1979) facheinschlägiges Doktorat.

Auswahlverfahren: durch das Rektorat in Form von Bewerbungsgesprächen 

3) Institut für Lehrer/innenbildung Stams

Vertragshochschullehrperson ph2 (50%/D) ab 01. 09. 2018.

Tätigkeitsprofil gem. § 200d BDG 1979 bzw. § 48g VBG:

Lehre in der Ausbildung von Primarpädagog/innen im Fach Deutsch, Abhaltung von Lehrveranstaltung und Betreuung von Studierenden im Lehramtsstudium Sekundarstufe Unterrichtsfach Deutsch. Forschung im Bereich Kinder- und Jugendliteratur.

(Erfordernisse: § 48e des VBG iVm Z22b der Anlage 1 zum BDG 1979) facheinschlägiges Doktorat.

Auswahlverfahren: durch das Rektorat in Form von Bewerbungsgesprächen

Geändert am: 14.06.2018

Nach oben