Europäischer SchulmusikPreis 2019

Zielgruppe: Lehrkräfte aus allgemeinbildenden Schulen öffentlicher und privater Trägerschaft, die im Bereich der Musikvermittlung tätig sind.

Einsendeschluss: 28.02.2019

Preis/e: Geldpreise

Preisverleihung: im Rahmen der Musikmesse (02.-05.04.2019) in Frankfurt 

Kontakt:
Elisabeth Kühl
Projektleitung Europäischer SchulmusikPreis
T  +49 30 85747 8 -14
F  +49 30 8574748 -55
e.kuehl(at)somm(dot)eu

Detailinformationen
www.europaeischer-schulmusik-preis.eu

Europäischer Schulmusikpreis - Logo

Der Europäische SchulmusikPreis würdigt herausragende Leistungen von LehrerInnen im Bereich Musikpädagogik und Musikvermittlung an allgemeinbildenden Schulen. Ziel des Preises ist methodisch-kreatives Arbeiten mit Musikinstrumenten nachhaltig zu dokumentieren, zu honorieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, um das aktive Musizieren an Schulen zu fördern.

Interessierte LehrerInnen sind eingeladen, ihre innovativen Ideen
und Projekte für den instrumentalen Musikunterricht im neuen Schuljahr in einer
fünfminütigen Videodokumentation festzuhalten. Zwischen dem 2. Januar
und dem 28. Februar 2019 kann diese als Kernstück der Bewerbung eingereicht
werden.

Der Europäische SchulmusikPreis wird in sechs Kategorien verliehen:

  • Musikalische Arbeit im Klassenunterricht (Klasse 1-4, 5-12 und Förderschule)
  • und Musikalische Arbeit in Arbeitsgemeinschaften (Klasse 1-4, 5-12 und
    Förderschule);

die Vergabe von Sonderpreisen ist möglich.

Geändert am: 10.08.2018

Nach oben

Suche im Bereich Bildung

Kontakt

  • Elisabeth Kühl
    Projektleitung Europäischer SchulmusikPreis 
    T  +49 30 85747 8 -14
    F  +49 30 8574748 -55
    e.kuehl(at)somm(dot)eu