Jugend Innovativ: Sieger der Kategorie Science 2007 belegt bei der Intel ISEF den 3. Platz in Chemie

Der Vorjahrssieger der Kategorie Science des Wettbewerbs Jugend Innovativ hat bei der Intel ISEF (Intel International Science and Engineering Fair), dem weltweit größten vor-akademischen wissenschaftlichen Wettbewerb, einen 3. Platz in Chemie belegt.

Seit 1996 unterstützt die Intel Corporation den Wettbewerb als Titelsponsor. Ziel ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Zusammenarbeit zwischen jungen ForscherInnen.
Die 59. Intel International Science and Engineering Fair 2008 (Intel ISEF) fand heuer von 11.-16.5.08 in Atlanta, Georgia mit über 1500 jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus 51 Staaten mit 1241 Projekten statt. Die TeilnehmerInnen dort sind zwischen 14 und 19 Jahren und präsentieren ihre Projekte in 18 Wettbewerbsdisziplinen einer internationalen Expertenjury.

Insgesamt wurden bei der 59. Intel ISEF Preise im Gesamtwert von vier Millionen US-Dollar sowie Stipendien und die Teilnahme an Praktika und Forschungsreisen im Rahmen der Preisverleihung, am 16. Mai 2008 im Georgia World Congress Center verliehen.

Philipp Zagar gewann im Jugend Innovativ Finale 07 neben einem 1. Preis in der Kategorie Science den bedeutendsten Reisepreis für NachwuchswissenschaftlerInnen zur Intel Int. Science and Engineering Fair 2008.

Bei der Intel ISEF überzeugte er in der Kategorie "Chemistry" die internationale Jury und gewann den mit USD 1.000,- dortierten 3. Preis in seiner Kategorie, gestiftet von der Intel Foundation. Eine tolle Leistung für seine Arbeit "Synthese eines Linkermoleküls für Self-Assembled Monolyer (SAM)".

Intel International Science and Engineering Fair

Jugend Innovativ

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben

Suche im Bereich Bildung