Jugend Innovativ 2018/19

Jugend Innovativ Logo


Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge im Alter von 15 bis 20 Jahren (Vollendung des 15. Lebensjahres bzw. mindestens im 1. Lehrjahr), die in Österreich wohnen, hier zur Schule gehen bzw. eine Ausbildung machen oder eine Österreichische Auslandsschule besuchen.

 Anmeldung: 04. Oktober 2018 - 20. Dezember 2018

Einsendeschluss: Hochladen des Projektberichts
01.03.2019
15.03.2019 für Berufsschulen

Termine der Halbfinal-Events Jugend Innovativ 2018/19 (Verleihung der Tickets zum Bundes-Finale):
24. April – 3. Mai 2019

Preisverleihung: 04.06. - 06.06.2019: Jugend Innovativ Bundes-Finale 2019, Jury-Präsentationen, 3-tägige Ausstellung sowie Auszeichnung der besten Projekte

Preise: Geldpreise, Reisepreise, sowie Publikumspreise

Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
MinRin Mag.a Dr.in Patrizia Lenitz-Zeitler
Abt. II/9
Minoritenplatz 5
1010 Wien
T +43 1 53120-4216
F +43 1 53120-814216
patrizia.lenitz-zeitler@bmbwf.gv.at

Austria Wirtschaftsservice
Jana Breyer
Walcherstraße 11A
1020 Wien
T +43 1 50175-514 
F +43 1 50175-900 
j.breyer@aws.at
Austria Wirtschaftsservice

Detailinformationen: www.jugendinnovativ.at

"Ideen in Sicht!"

Unter diesem Motto startet Jugend Innovativ in die 32. Wettbewerbsrunde. Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren bzw. Lehrlinge, die mindestens im ersten Lehrjahr sind, werden eingeladen, ihren kreativen und innovativen Ideen „Sicht“ zu geben und diese in Form von Projekten auszuarbeiten. Es darf wieder geforscht, experimentiert, getüftelt, designt und quergedacht werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Ziel des österreichweiten Schulwettbewerbes ist, das Kreativitätspotenzial, die Innovationskraft und den Ideenreichtum junger Talente und Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher zu fördern. Die Teilnahme bietet innovativen Schülerinnen, Schülern und Lehrlingen im Alter von 15 bis 20 Jahren die Chance, ihre kreativen und innovativen Ideen und Überlegungen in Form von Projektarbeiten auszuarbeiten, umzusetzen und der Öffentlichkeit zu präsentieren! Einreichmöglichkeiten bestehen in den bisherigen vier Hauptkategorien Design, Engineering, Science und Young Entrepreneurs und in den beiden Sonderpreis-Kategorien Sustainability und Digital Education. In den letzten 31 Jahren haben mehr als 9.100 Projekt-Teams bewiesen, welches Kreativitäts- und Innovationspotenzial in heimischen Schulen steckt.

Geändert am: 25.09.2018

Nach oben

Suche im Bereich Bildung

Downloads

Kontakt