Verordnung der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur über die Prüfungsgebiete der Pflichtschulabschluss-Prüfung

BGBl II Nr. 288/2012 v. 30.8.2012

Auszug aus dem Vorblatt

Problem:

Mit 1. September 2012 soll ein im Nationalrat beschlossenes Bundesgesetz über den Erwerb des Pflichtschulabschlusses durch Jugendliche und Erwachsene in Kraft treten. Zwei Verordnungsaufträge sollten bis dahin erfüllt sein.

Ziel:

Verordnungsmäßige Regelungen über die Prüfungsgebiete gemäß der neuen Pflichtschulabschluss-Prüfung.

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben

Suche im Bereich Bildung