Verordnung des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, mit der die Prüfungsordnung AHS, die Prüfungsordnung AHS-B, die Prüfungsordnung BMHS, die Externistenprüfungsverordnung und die Lehrpläne der allgemeinbildenden höheren Schulen geändert werden

BGBl. II Nr. 107/2019 v. 29.4.2019

Auszug aus dem Vorblatt

Problemanalyse

1. Änderung der Prüfungsordnung AHSAHS-BBMHS und Externistenprüfungs-VO:

Die im Zuge der Durchführung der standardisierten, teilzentralen Reifeprüfung gewonnenen Erfahrungen sollen in der Prüfungsordnung AHSAHS-BBMHS und Externistenprüfungs-VO ihren Niederschlag finden und deshalb in erster Linie an neue Gesetzesbestimmungen, vor allem an das Bildungsreformgesetz 2017, BGBl. I Nr. 137/2017, und das Pädagogikpaket 2018, BGBl. I Nr. 101/2018 angepasst werden. Zudem sollen Änderungen im Bereich der Klausurarbeit im Prüfungsgebiet (angewandte) Mathematik vorgenommen werden.

2. Änderung der Lehrpläne der allgemein bildenden höheren Schulen:

Aufgrund der Änderungen in der Prüfungsordnung AHS, sollen redaktionelle Änderungen in den Lehrplänen der allgemein bildenden höheren Schulen vorgenommen werden. 

Ziel(e)

Die Prüfungsordnung AHSAHS-BBMHS und Externistenprüfungs-VO:sowie die Lehrpläne der allgemein bildenden höheren Schulen sind an die aktuellen Erfordernisse angepasst.

Inhalt

Das Vorhaben umfasst hauptsächlich folgende Maßnahme(n):

Die Prüfungsordnung AHSAHS-BBMHS und Externistenprüfungs-VO sowie die Lehrpläne der allgemein bildenden höheren Schulen sollen an die aktuellen Erfordernisse angepasst werden.

Geändert am: 30.04.2019

Nach oben

Suche im Bereich Bildung