PTS 2020: Ein Schulentwicklungsprojekt professionell begleitet

Evaluierungs- und Endbericht, Schuljahr 2016/17

AutorInnen:
Prof. Jürgen Bauer, BEd Bakk. phil. MA
Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig
Abteilung Polytechnische Schule

Prof.in Mag.a Renate Kainzmayer, BEd
Pädagogische Hochschule Steiermark
Institut für Bildungswissenschaften und Bildungsforschung

Die Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig wurde im April 2013, wie bereits in den Evaluierungsberichten zum Schulversuch PTS 2020 für das Schuljahr 2013/14 und 2014/15 erwähnt, vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK), mittlerweile Bundesministerium für Bildung (BMB), gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark mit der Koordination eines Begleitprozesses zur „Schulentwicklungsbegleitung der Pilotschulen des Schulversuchs PTS 2020” beauftragt.

Der vorliegende Bericht zielt darauf ab, die Evaluationsergebnisse des Schuljahrs 2016/17 darzustellen, aber auch den Bogen über vier Jahre Schulversuch zu spannen, die Veränderungen aufzuzeigen und im Sinne eines Abschlussberichts Schlussfolgerungen zu ziehen, welche Elemente aus dem Schulversuch in das Regelschulwesen übernommen werden könnten.

PTS 2020: Ein Schulentwicklungsprojekt professionell begleitet

Geändert am: 06.04.2018

Nach oben