Safer Internet in der Schule

Aktuell

Safer Internet-Aktions-Monat

Am 5. Februar 2019 fand wieder der internationale Safer Internet Day statt. Gerade jungen Menschen sind die Konsequenzen des eigenen Handelns im Netz oft nicht klar. Es ist daher wichtig, dass Kinder und Jugendliche sich ihrer Rechte und Verantwortung im Umgang mit dem Internet bewusst werden und lernen, kompetent mit Risiken umzugehen. 

Der Safer Internet Day bietet eine Bühne für Projekte rund um die Themen Internetsicherheit und Medienkompetenz. In Kooperation mit der Plattform „Safer Internet“ wird der gesamte Februar 2019 - wie auch schon in den vergangenen Jahren - zum Safer Internet Aktionsmonat ausgerufen. Alle Schulen sind herzlich eingeladen, sich im Aktionsmonat mit dem Thema sichere Internetnutzung auseinanderzusetzen und eigene Initiativen durchzuführen.

Das kostenlose Safer Internet Day-Info-Package enthält  viele nützliche  Materialien, Videos und Leitfäden und steht allen Schulen zur Verfügung, die sich  auf der Webseite zum Aktionstag anmelden.

SiMOOC Logo

Online-Weiterbildung für Lehrende: „Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!“

Digitale Medien und Inhalte aus dem Internet spielen zunehmend eine größere Rolle. Der offene Online-Kurse „simooc“ bietet einen Überblick über die sichere Nutzung des Internets und gibt Impulse zur pädagogischen Vermittlung im Unterricht. In acht Einheiten erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, die Vorteile des Internets im eigenen Schulalltag zu verwenden und wie man dabei auf der sicheren Seite bleibt.
Nähere Informationen und Anmeldung 


Die Technologien und digitalen Medien verfügen über großes Potential, bringen aber auch Risiken mit sich. Die Nutzung sozialer Medien und digitaler Inhalte ist für Kinder und Jugendliche völlig normal. Oftmals sind sie sich der Folgen Ihres Online-Verhaltens aber nicht bewusst. Daher ist eine entsprechende Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler sowie die Vermittlung eines reflektierten und verantwortungsbewussten Umgangs mit digitalen Medien wichtig.

Digitale Bildung bedeutet auch, sich den Wirkungsmechanismen der Technologien und digitalen Medien auseinanderzusetzen und Rechts-, Sicherheits- und Datenbewusstsein zu entwickeln. Die Kompetenz Inhalte zu bewerten, aber auch Kritikfähigkeit und Zivilcourage spielen zunehmend eine große Rolle und sind wichtiger Aspekt bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen.

Plattform Saferinternet.at

Über das Portal Saferinternet.at stehen den Schulen zielgruppen- und themenspezifische Angebote zur Verfügung. Unterrichtsmaterialien und Handreichungen zu einer Vielzahl an Themen geben Impulse und zeigen Lehrenden Beispiele auf, wie sie die sichere und reflektierte Nutzung digitaler Medien und damit im Zusammenhang stehende Themen (z. B. Datenschutz, Urheberrecht u. a.) in ihrem Unterricht einbeziehen. 

Über das Veranstaltungsservice von „Safer Internet“  können Referentinnen und Referenten für zielgruppenspezifische und individuell gestaltbare Workshops, Vorträge und Fortbildungen gebucht werden.

Geändert am: 12.02.2019

Nach oben